Show Info

Historie

Willkommen beim t.o.b.!

Das Theater-Organisations-Büro t.o.b. gibt es seit 1980, angefangen hat alles Hamburg als Agentur für Freie Theaterproduktionen mit Schwerpunkt im internationalen visuellen Performancebereich. Damals war das Lieblingsfestival das Edinburgh Fringe, von dort holten wir alles, was international Rang und Namen hatte. An der Philosophie hat sich seitdem nichts geändert: Das t.o.b. vertritt alle Produktionen exklusiv und versteht sich als klassisches Impressariat, d.h. wir entwickeln und verfolgen individuelle und langfristig angelegte Strategien zum Aufbau und zur Vermarktung der Künstler. Das t.o.b. arbeitet vorwiegend im deutschsprachigen Raum, aber auch international. Und wir vermitteln ausschließlich das, was uns gefällt, und das ist gelegentlich auch schräg, ungewöhnlich, spröde, eigen, manchmal nicht einfach zu verkaufen, aber immer etwas absolut Besonderes, Einzigartiges. Deshalb unser Motto:

„Only Kitsch can make you rich, only art can break your heart!“

Im Galabereich betreuen wir zunehmend Veranstaltungen auf dem internationalen Markt. Wie auch immer Ihr Incentive, Ihr Firmenjubiläum, die Fusion aussieht, das t.o.b. hat die Künstler für jede kleine oder große Gala. Die Künstler sprechen englisch, spanisch, portugiesisch, italienisch oder sie schweigen, wie z.B. ENNIO MARCHETTO aus Venedig, die MICROBAND aus Bologna oder die CHAPERTONS aus Barcelona, die auf höchstem Niveau nonverbal unterhalten. Bei der Planung von maßgeschneiderten Konzepten sind sie erfahren und können ihre Programme jedem Kundenwunsch inhaltlich anpassen.

Im Januar 2013 ist das Büro von der Elbe an die Spree gezogen und agiert jetzt aus dem wilden Berlin. Nach guten und erfolgreichen Jahren der Zusammenarbeit zweier Frauen, startet das t.o.b. im Herbst 2018 unter alleiniger Hand von Katrin Boeckh.

Referenzen

Seit 1980 vom t.o.b. vertretene Produktionen:

  • Alix Dudel
  • Annette Mayer
  • Azimuth et Tremoullie
  • Banda Osiris
  • Barbara Focke
  • Black Theatre Cooperative
  • Christian von Richthofen (AUTOAUTO!)
  • Derevo
  • Die Schönen der Nacht
  • Elliot
  • Els Comediants
  • Els Joglars
  • Farces (St. Petersburg)
  • The Flying Danish Superkids
  • The Flying Karamazov Brothers
  • Friedhelm Kändler
  • Gilla Cremer
  • Heidrun Vielhauer und Rotraut de Neve
  • Hudson Shad
  • Jazz Balaleika
  • Jockel Tschiersch
  • Kaboodle
  • Karl-Heinz Helmschrot
  • Krasky Vostoka (Farben des Ostens)
  • Leandre mit DESBANDADA
  • Leningrad Clown Corporation
  • Les Tambours du Bronx
  • Lumiere & Son
  • Marcus Jeroch
  • Markus Zohner
  • Matthias Wesslowski
  • Michael Krebs
  • Mikos Clowns (Moskau)
  • Moving Picture Mime Show
  • Natural Theatre Company
  • New York Street Theatre Caravan
  • Preddy Show Campany
  • Pyromantiker AG
  • RAREnterprises
  • The Red Bastard
  • The Reduced Shakespeare Company
  • Rendevouz No. 5
  • Robert Gries
  • Romy Haag
  • Salut Salon
  • Schall &Hauch
  • Scharlatan Theater
  • Jan-Christof Scheibe
  • Scherbentheater
  • Scott & Muriel
  • Shihora
  • The Shneedles
  • Stefanie Schmid
  • Stuttgarter Saloniker
  • Tadbrothers
  • Theater YBY
  • Theater zum Westlichen Stadthirschen
  • Theaterstudio Piano
  • TNT The New Theatre
  • Tomasz
  • Tricicle (Barcelona)
  • Wallflower Order (San Francisco)